Wo geht’s denn hier zum Strand?

Gut, die Ostseebude liegt (leider) nicht direkt am Meer – aber auch nicht weit weg! Nur gerade mal einen Kilometer Fußweg ist der Strand entfernt. Der Bäcker für die Frühstücksbrötchen ist dafür gleich um die Ecke. Wenn Du mit der Bahn anreist, brauchst Du noch nicht mal ein Taxi, denn vom Bahnhof Timmendorfer Strand geht man zu Fuß maximal 8 Minuten bis zur Ostseebude.

Nicht verschweigen wollen wir die nahe Bundesstraße 76, die so genannte „Bäderstraße“, die man zwar durch die vielen Bäume und Büsche absolut nicht sieht, jedoch schon deutlich hört. Schlafen geht aber durchaus auch bei offenem Fenster, denn nachts fahren dort kaum Autos. Wer es allerdings nur absolut idyllisch und still mag, für den ist die Ostseebude sicherlich nix!

Für die kurzen Wege im Ort und für ausgiebige Radtouren stehen Dir außerdem zwei Fahrräder kostenfrei zur Verfügung. Ins Ortszentrum und zum Strand geht es fast nur bergab und Du kannst einfach rollen lassen. Dafür ist es dann natürlich auf dem Heimweg bergauf schon etwas fies. Aber – hey: Das gibt einen knackigen Popo!

(Die genaue Adresse erfährst Du übrigens bei der Buchhung.)